Allgemein

Update Januar 2021

 

Der Beginn eines neuen Jahrs ist traditionell ein guter Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen und in die Zukunft zu schauen. Das alles beeinflussende Thema des Jahres 2020 war die Corona-Pandemie – und wird es wohl auch 2021 bleiben. Und es war natürlich auch nicht ganz ohne Wirkung auf Airstier Technology.

Die wichtigste Nachricht dazu vorab: Allen im Team geht es gut, wir sind und waren bisher nicht von Corona betroffen. Wofür wir sehr dankbar sind.

Gute Partner, wichtige Schritte

Dankbar sind wir auch allen Partnern, der Wirtschaftsförderung Hannover, den Banken, den Investoren und Förderträgern sowie unseren technischen Partnern, dass sie alle miteinander digital gut aufgestellt sind. So konnten wir praktisch reibungslos auf Online-Kommunikation umstellen und weiter am Aufbau des Unternehmens und an der Vorbereitung unserer Prototypenentwicklung arbeiten.

Und ein spezieller Dank an den Coworking und Maker Space Hafven [Link zum Hafven]für ein wirklich gutes Hygienekonzept, mit dem wir uns immer sicher gefühlt haben. Egal, ob wir uns mit Partner und Investoren getroffen haben oder ob wir in den Werkstätten gearbeitet haben.

Neben den bereits hier in den News erwähnten Schritten wie dem ersten Platz bei Hannover Impuls und unserem Patentantrag, war für uns einer der wichtigsten Schritte die Gründung der Airstier Technology GmbH zum dritten Quartal.

Ein Blick in die Zukunft

Für 2021 steht viel auf dem Programm. Die technische Entwicklung wird in die nächste Phase starten, die entsprechenden Kooperationspartner haben wir schon an Bord. Und wir werden dazu unser Team erweitern.
Mehr dazu dann hier in den News, wenn es soweit ist 🙂

Wir wünschen allen Partnern und (zukünftigen) Mitarbeitern – und natürlich allen Lesern – ein erfolgreiches 2021!