Patent für die E-Maschine wird erstellt

Nachdem der digitale Prototyp alle unsere technologischen Annahmen in Bezug auf die neue E-Maschine bestätig hat und der Projektträger des Forschungszentrum Jülich unseren Antrag zur Patentförderung unterstützt, können wir nun in den Prozess der Patentanmeldung einsteigen. Dazu konnten wir Herrn Gerstein von der Kanzlei Gramm, Lins & Partner gewinnen. Aufgrund der anspruchvollen technologischen Zusammenhänge, hat es uns sehr gefreut, dass Herr Gerstein in seiner Karriere bereits selbst an Motorprüfständen gearbeitet hat und sich damit sehr schnell in das komplexe Thema einarbeiten konnte.